Zum Fliegen braucht man auch kleine Federn

Wohlbefinden

Edelsteine
________________________________________________________________________________________________

18. April 2009


    * Farben: farblos, weiß, grau, braun, gelb, rot, rosa
    * Fundorte: Madagaskar
    * Ähnliche Steine: Mondstein
    * Sternzeichen: -
    * Chakren: 5. Chakra
    * mögliche Wirkung: er lindert und heilt vorzeitige altersbedingte Organveränderungen im Körper, hier ist festzustellen, dass Organe nur sehr selten plötzlich versagen, meistens kündigen sich Organschwächen zuvor durch Beschwerden an, anzumerken hierbei ist, dass das Altern ein ganz natürlicher und durch nichts zu stoppender Lebensvorgang ist, welcher mit der Geburt beginnt und mit dem Tod endet, das Altern ist eine Veränderung des Körpers mit all seinen Organen, der Orthoklas ist ein starker Heil- und Therapiestein, er kräftigt die Knochen und bewahrt vor rheumatischen Erkrankungen, Gliederschmerzen und Gicht, auch Altersrundrücken und Osteoporose können durch das Auflegen dieses Steins gelindert und geheilt werden, bei altersbedingter Sehschwäche und bei Schwächeerscheinungen der Herz- und Kreislauforgane kann der Orthoklas sehr heilend und befreiend eingesetzt werden, er hält Böses fern, stimmt optimistisch und sorgt bis ins hohe Alter für geistige Mobilität, lindert altersbedingten Organverschleiß, ältere Menschen, die einen Orthoklas haben, wirken auffallend jung.
    * Pflege: monatlich unter fließendem, lauwarmen Wasser reinigen und entladen, danach für einige Stunden in eine Bergkristallgruppe legen,
    * Familie: Gerüstsilikate
    * Härte: 6 6,5
    * Transparenz: durchsichtig bis durchscheinend
    * Chemie: K[AlSi3O8]
    * Mineral: Feldspat
    * Kristalle: monoklin und triklin
    * Spez.Gewicht: 2,53 2,56


Diese Informationen stammen von der Seite Aquamedicus.






Orthoklas (Adular)

Der gelbe Orthoklas wurde früher an der ostafrikanischen Küste angeschwemmt und dort von den Nomadenvölkern Afrikas gefunden und verehrt. Der Stein wurde neben seinen Heilwirkungen auch als Schutzstein geschätzt, welcher durch sein grelles Licht, ähnlich der Sonne, alle bösen Geister von der Aura seines Trägers fernhalten sollte. Alte Überlieferungen belegen die Heilwirkungen des gelben Orthoklas.


Besonders am Hals getragen sollte dieser Stein Wunder an Heilkraft und Geisteskraft bewirken. Erst relativ spät gelangte dieser Stein nach Europa. Nachdem wir im 20. Jahrhundert die starken Kräfte des Orthoklas immer mehr erkennen und zu schätzen lernen, ist dieser Stein in seinen natürlichen Fundgebieten auch schon nahezu ausgebeutet.

Der neueste Einkauf bei Bernd Jacks.

Gemmosophie Startseite
Menüknopf
Edelsteinangebote
von Urgestein
zur Edelsteinstartseite