Zum Fliegen braucht man auch kleine Federn

Wohlbefinden

Edelsteine
_________________________________________________________________________________________________

Granat

Gestern beschloß ich, für alle Steine, die ich

bei Bernd Jacks/Urgestein kaufte, eine Beschreibung zu machen. Und heute kam die zweite Lieferung an, zehn verschiedene Edelsteinsorten. Mit dem Grossular-Granat geht's los.

Der Grossular ist ein meist grüner Edelstein und gehört der Granat-Gruppe an, der häufig mit schwarzen Punkten durchsetzt ist. Der Name des Grossular kommt von dem lateinischen Wort "grossularia" für "Stachelbeere". Er kommt auch in verschiedenen anderen Farben vor, wie grün, gelb, braun und farblos.

Aus dem Forum heilsteine:

Geistig vermittelt er uns Aufbau und Regeneration

Körperlich: kräftigt er Leber und Nieren und hilft bei Rheuma und Arthritis.
Er entgiftet und regeneriert Haut und Schleimhäute.

Anwendung: Längeres Tragen mit Hautkontakt, oder direkt bei Hautproblemen oder bei Problemen mit Schleimhäuten auf die betroffene Stelle auflegen.

Reinigung: bei Ekzemen nach jedem Gebrauch unter Fließwasser, sonst alle 3 Monate unter Fließwasser, aufladen in der Sonne oder auf Bergkristallstufe

Und Bernd Jacks schreibt zu

Geologisch
Monokristalle, Gruppen, derbe, körnige bis dichte Aggregate in Methamorphiten, in Magmatiten und auf Seifenlagerstätten. Fundorte weltweit.

Gemmosophisch
Die Heilkunst sagt ihm nach, er würde gegen Vergiftungen helfen, den Kreislauf stabil halten, die Verdauung stabilisieren, den Sexualtrieb anregen, fruchtbar machen und bei Verbrennungen helfen. In der Magie taucht er als verstärkendes Element für Feuerzauber auf. Smaragdgrüner Grossular ist der neuzeitliche Glaubensvertreter der dunklen Seiten der Magie. Schwarze Granate lindern den Trauerschmerz bei Hinterbliebenen. Siegel mit roten Granaten verstärken den Schutz gegen Feuerdämonen. Rote Granate ins Fundament eines Hauses eingebracht, schützen vor Feuerschäden. Mandarin Granaten, sagt man nach, das sie die Sinne asiatischer Frauen verwirren.

2. März 2009

Gemmosophie Startseite
Menüknopf

Das ist einer der Steine, die heute bei uns angekommen sind.

Diese Angabe fand ich auf der Seite von astronode:

Der Granat stärkt Ihre Fähigkeit, in extremen Situationen den Herausforderungen mutig, willensstark und zuversichtlich zu begegnen. Dabei können Sie Kräfte entwickeln, von denen Sie nicht gewusst haben, dass Sie diese überhaupt besitzen. Er hilft Ihnen, sich von alten Vorstellungs- und Verhaltensmustern zu lösen und unbrauchbare Strukturen hinter sich zu lassen. Der Granat schenkt Ihnen die nötige Energie, sich trotz aller Widrigkeiten und Hindernisse zu behaupten.

Anwendungs- und Reinigungsmöglichkeiten
Anwendung

Bei fast jeder Zuordnung wurden kurze Hinweise über die Anwendung der Steine gegeben. Sehen Sie dies als Anregung, doch es gibt mehrere Anwendungsmöglichkeiten. Suchen Sie sich die für Sie angenehmste und auch durchführbare Möglichkeit aus.

1. Tragen eines Heilsteines als Trommelstein oder als Handschmeichler in der Hosentasche.

2. Als Schmuckstein, die schönste und angenehmste Art, z.B. eine Heilsteinkette oder ein gefasster Anhänger aus den passenden Heilsteinen. Auch andere Schmuckstücke wie Armbänder, Ohrringe und Fingerringe sind nicht nur schön, sondern wirken auch.

3. Aufkleben eines Heilsteines mit Heftpflaster am Körper, dort wo er lokal stärker wirken soll.

4. Aufstellen größerer Heilsteine in der Wohnung, eventuell in der entsprechenden Bagua-Ecke.

5. Ruhiges Betrachten oder in der Hand halten des Heilsteines.

6. Meditation mit dem Heilstein, der dabei entweder in der Hand gehalten oder auf das Dritte Auge gelegt wird. Besonders intensiv wirkt ein Heilsteinkreis, in dem Sie während einer Meditation sitzen können. Dazu benötigen Sie 6-8 größere Steine einer Sorte oder viele kleinere Steine, die Sie im Kreis so weit um sich herum legen, dass Sie sich darin wohlfühlen.

7. Heilsteinwasser oder -elixiere. Das Heilsteinwasser können Sie sich selbst zubereiten, indem Sie den Heilstein in ein Glas kaltes Wasser legen. Über Nacht kann die Wirkung des Steines in das Wasser übergehen, welches Sie am nächsten Tag schluckweise trinken. Dazu sollten Sie aber nur Steine nehmen, die keine löslichen Partikel im Wasser abgeben.

8. Legen Sie sich mit den Heilsteinen Ihres Horoskops ein Mandala und lassen sie es so auf sich wirken.

9. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf für weitere kreative Therapien!

Reinigung
Ab und zu sollten die Heilsteine auch gereinigt und neu aufgeladen werden. Die einfachste und schnellste Methode ist, einen Heilstein unter fließendes Leitungswasser zu halten. Wenn Sie den Stein neu erworben haben oder er schon als Heilstein diente, sollten Sie Ihn intensiver reinigen. Dazu legen Sie ihn in eine Glasschale mit Wasser, die in einer größeren Schale mit Salz steht. Nach ca. 4-6 Stunden wird er herausgenommen und in der Sonne aufgeladen. Das Salz lässt sich viele Male zur Reinigung nutzen. Die Steine kann man auch auf eine Amethystdruse legen, um sie über Nacht zu reinigen und sogar aufzuladen - die sanfteste und wirkungsvollste Methode!

zur Edelsteinstartseite