Zum Fliegen braucht man auch
kleine Federn

Wohlbefinden

Humor
_________________________________________________________________________________________________...

Start
21. Juli 2009







"Wie sind Sie denn hier 'reingekommen?"
"Nun, ich war 10 Jahre im Außendienst in ganz Deutschland unterwegs. Ich hatte in jeder größeren Stadt eine Freundin, immer verheiratete Frauen. Die sind eben versorgt, das war einfach günstiger. Eines Tages liege ich mit einer der Damen im Bett, als ich höre wie die Haustür aufgeschlossen wird. Ich springe aus dem Bett und hänge mich an den Fenstersims. Da kommt so ein kleiner fieser Typ rein, sieht meine Hände, geht in die Küche und kommt mit 'ner Kneifzange wieder. Er öffnet das Fenster und zieht mir jeden Fingernagel einzeln ab. Ich hab geschrien wie am Spieß."
"Und da sind Sie vor Schmerzen verrückt geworden?"
"Nö, der Typ ging wieder raus, ich wollte mich gerade hochziehen, da kommt er mit 'ner brennenden Zigarre wieder. Das Schwein drückte die Zigarre voll in die offenen Wunden. Ich kann ihnen sagen, solche Schmerzen kann sich kein Mensch vorstellen."
"Ach, und von diesen Schmerzen sind Sie dann wahnsinnig geworden?"
"Nein, wahnsinnig bin ich geworden, als ich merkte, daß ich nicht im
elften Stock in Berlin, sondern im Erdgeschoß in Hamburg hing."

















"

Erlesenes - Gefundenes

Henry Ford starb and kam in den Himmel. Petrus erwartete ihn an der Pforte. "Name?" "Ford. Henry Ford." "Beruf?" "Erfinder." Petrus wirft einen Blick in sein Verzeichnis. "Richtig," sagt er. "Sie sind vermerkt. Erfinder sind in 3C. Nehmen Sie den Lift. Dritter Stock, rechts, dann die 3. Türe links." Ford findet die Türe und tritt ein. Es ist ein Erfinder-Paradies. In einer Ecke diskutiert Edison mit Galileo. Archimedes amüsiert sich mit Marconi. Alle Erfinder die es jemals gab sind vertreten. Plötzlich kam ein, bis auf ein Feigenblatt unbekleideter, nackter, stark behaarter Typ auf Ford zu. "Sie sind neu hier." sagt er zu Ford. "Wer sind Sie." "Ford. Henry Ford." "Schön Sie hier zu treffen, Herr Ford. Was haben Sie erfunden?" "Ich", holte Ford aus, "erfand die weltweite erste finanzierbare Massenproduktion von Automobilen. Darf ich fragen, wer Sie sind und was Sie erfunden haben?" "Ich bin Adam.", sagte der Wilde. "Ich erfand die Frau." "Ah", sagte Ford. "Ich freue mich Sie kennenzulernen. Ich wollte dem Erfinder der Frau schon sehr lange etwas mitteilen. Das Ansaugventil liegt zu eng neben dem Auslassventil." Adam überlegt eine Weile. "Könnte sein," räumt er ein. "Mein Modell wird aber noch immer von wesentlich mehr Leuten benutzt als Ihres."

"Die Polizei sucht einen großen blonden Mann um die Dreißig, der Frauen belästigt!", liest Frau Schröder ihrem Mann vor. Er: "Meinst Du wirklich, daß das der richtige Job für mich ist?"

Oma sitzt im Zug als Sie das Bedürfnis eines Furzes überkommt. Um das Geräusch zu übertönen, geht sie an die Fensterscheibe, leckt den Daumen an und pffffffrrrrrr.... fährt mit ihm an der Scheibe runter. Das wäre geschafft (puh). Aber kurze Zeit später zwickt es sie wieder, sodaß sich das Spielchen wiederholt. Das geht noch 2 bis 7 mal so, bis ein Mitreisender aufsteht, an das Fenster geht, den Daumen anleckt und pffffffrrrrrr... ihn an der Scheibe runter reibt. Er probiert es noch ein paar mal und wendet sich dann zur Oma:
Das mit dem Geräusch hab' ich jetzt raus, aber das mit dem Geruch, wie machen Sie das ?

Ein Auto fährt eine neu gebaute Brücke entlang. Dieses wird von einem Polizisten angehalten. Der Polizist schaut durch das Fenster und sagt:
Sie sind der 1000 Fahrer der über diese Brücke fährt und haben 100000 Mark gewonnen.Was wollen sie damit machen?
Daraufhin der Fahrer:
Ja erst mal mach ich ma nen Führerschein!
Daraufhin die Beifahrerin:
Ach waa...dem brauchen se nix glauben wenn er besoffen is!
Daraufhin die Oma auf dem Rücksitz:
AAAAHHH...ich hab doch gewußt das wa mit nem geklauten Auto nich weit kommen!
Auf einmal KLOPF...KLOPF...KLOPF aus dem Kofferraum:
WAS LOS WIR SCHON ÜBER GRENZE?

"Verzeihung, Herr Polizist, kann ich an dieser Straßenkreuzung die Ampel
bei Rot überqueren?" - "Ja, Sie müssen aber vorher die Arme
hochheben." - "Warum das denn?" - "Damit man Ihnen im Krankenhaus besser das Hemd ausziehen kann."


Mit einem unglaublich schlechten Zeugnis kommt Stefan von der Schule nach Hause.
Die Eltern schimpfen furchtbar, doch eine Atempause nutzt der Teenager zur entscheidenden Frage: "Woran kann es bei mir nur liegen? Mal ganz ehrlich - sind es Umwelteinflüsse oder Erbfaktoren?

Menüknopf
HumorKnopf

NEU