Zum Fliegen braucht man auch
kleine Federn

Gäste

Carola
_________________________________________________________________________________________________...

Zu Ehren eines besonderen Tages

Wer Freunde hat, kennt die Sonnenseite des Lebens. So möchte ich meine wesentlichen Lebenserfahrungen mit einfachen Worten beschreiben.

Am Nachmittag fuhr ich rüber nach Gerthe, um im "Pradiesgarten" ein paar Handreichungen zum Besten zu geben. Daraus wurde zwar etwas ganz anderes, aber wir hatten gleichwohl unseren Spaß, an dem auch ein bisschen Erfolg beteiligt war. Nun, ich fasse mich hier jetzt kurz und zeige das Bild (vielleicht werden es auch zwei), das wirklich bemerkenswert ist.

Das sieht man doch nun wirklich nicht alle Tage, gell.
Klar, die Eier schmecken entsprechend, klar auch, dass Carola keinen Unterschied zwischen Hühnern und Menschen macht - warum sollte man das auch.

Der zweite Ansatz ist das Bild einer Kaiserkrone, das ich im Garten vor ein paar Tagen machte. Heute erzählte ich davon, und dass es leider nicht ganz scharf geworden sei.
















HF sprach von "Wasser" in der Blüte, und ich staunte: wo sollte das sein? Ich unternehm einen neuen fotografischen Anlauf mit besserem Ergebnis - und dachte: welch ein Segen, sprechen zu können über die Dinge, die einen so bewegen.

Man raubte die Seele des Feindes, um sich in den Besitz seiner "Kräfte" zu bringen.
Wie ist das mit der Würde? Geschieht auch heute noch  - unter dieser alten Prämisse  - ein Raub von Würde? Geschieht die Entwürdigung in dem "Glauben" (Unbewusstsein), damit eine eigene Würde (Liebe) zu bekommen?


Eine wunderbare Blume. HF meinte, ich solle das "Naß" mal probieren, aber ich verweigerte:
"Vielleicht ist das ein Elixier", was ewige Jugend schafft - ne, ne, mit dem Tod weiß man doch, woran man ist".

Als Geschenk bekam ich ein Stück westfälische Wurst mit auf den Weg - sehr lecker und ein doppelter Segen. Ich packte nach dem Nachtmahl den Rest in ein Stück Klarsichtfolie - und war damit am echten Ende der Rolle angelangt. Warum das ein Segen ist? Ich mache mal eben, das ist mir die Sache echt wert, ein Foto.















Ich kaufte die Packung bereits vor einigen Jahren, und nach kurzem Gebrauch verabschiedete sich die Abreißfunktion. Seitdem quäle ich mich mit dem Ding herum, immer den Gedanken dabei, die Rolle sei ja bald verbraucht und Besseres käme ins Haus. Aber nein, die Rolle wurde und wurde nicht leer, als wären des nachts Geister am Werk und wickelten frisch drauf. Sollte die neue Packung auch  mit Verhaltensstörungen aufwarten, mache ich eine Seite, Wort drauf!


Menüknopf
Menüknopf
Leben